Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

April 23, 2018

vermutlich

Illegal, aber ohne Opfer & vermutlich ohne schlimmen Konsequenzen

Trump weiss genau, dass nicht Assad das Problem ist. Das hat er bereits im Wahlkampf glasklar verkündet. Im folgenden CNN-Interview zerfetzte er Obamas Strategie. Mit viel Weisheit erklärte er, dass man nicht die „Rebellen“ im Kampf gegen Assad unterstützen solle, sondern Assad im Kampf gegen die „Terroristen“. Die Waffenlieferungen der westlichen Mächte an die „Rebellen“

Köln: Dutzende Verletzte bei Straßenbahnunfall – Fahrer vermutlich betrunken – VIDEO

Panorama 11:15 16.03.2018(aktualisiert 11:19 16.03.2018) Zum Kurzlink In Köln sind zwei Stadtbahnen zusammengeprallt, 43 Menschen sind dabei verletzt worden, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. Der Vorfall ereignete sich laut der „SZ“ am Donnerstagabend an der Haltestelle „Eifelwall”. Ein Fahrgast sei ins Krankenhaus gebracht worden. Ein Sprecher der Kölner Polizei erklärte, einer der Fahrer sei betrunken gewesen.

Der BND-Chef heizt den West-Ost-Konflikt an und mischt sich damit in die Politik ein. Schäuble ist vermutlich der Pate. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

15. November 2017 um 13:31 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Der BND-Chef heizt den West-Ost-Konflikt an und mischt sich damit in die Politik ein. Schäuble ist vermutlich der Pate. Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Kampagnen / Tarnworte / Neusprech Der Außenpolitiker der Süddeutschen Zeitung und Atlantiker Stefan Kornelius berichtete am 14. November ausführlich über eine

Drei Personen vermutlich vermisst — Puppenspieler — Sott.net

Eines der Gebäude des russischen Auslandsnachrichtendienstes SWR im Südwesten Moskaus ist in Brand geraten. Mittlerweile wird vermutet, dass das Feuer in einem unterirdischen Kabeltunnel bei technischen Arbeiten ausbrach. Rettungskräften zufolge könnten sich in den vom Brand erfassten Räumen noch Menschen befinden. Alle Mitarbeiter des gesamten Gebäudekomplexes wurden evakuiert. © TwitterBrand im Gebäude des russischen Auslandsnachrichtendienstes: