Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Mai 22, 2018

vor

Vor zwei Tagen nach Italien zurückgeschoben, jetzt wieder da – Jouwatch

Symbolfoto: Durch boyphare/Shutterstock Rosenheim – Die Rosenheimer Bundespolizei hat am Mittwoch bei Grenzkontrollen zwei Afrikaner unabhängig voneinander verhaftet. Beide waren erst vor wenigen Tagen nach Italien abgeschoben worden. Ihre Rückreise nach Deutschland endete für die Männer hinter Gittern. In den Nachmittagsstunden kontrollierten Bundespolizisten die Reisenden eines Fernzuges aus Italien. Ein Libyer konnte sich lediglich mit

Die Grünen bereiten die Diktatur vor – Jouwatch

Foto: Collage Die europäischen Elitaristen konnten die parlamentarische Demokratie als etwas Egalitäres noch nie wirklich leiden. Ihnen schwebte immer eine regierende „Geistesaristokratie“ als Führerriege vor, unter der man sich natürlich jeweils selbst verstand. Das war im Bolschewismus leninscher und stalinscher Prägung so, im Nationalsozialismus, im italienischen Faschismus und in allen anderen Sekten der europäischen  Jugendbewegung, also auch

Umfrage: Mehrheit für Limo-Steuer – höhere Zustimmung als vor zwei Jahren

Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland befürwortet eine Steuer auf überzuckerte Getränke. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag der  Verbraucherorganisation foodwatch ergeben. Demnach sprachen sich 52 Prozent für eine „Limo-Steuer“ aus – bei der gleichen Umfrage im Jahr 2016 lag die Zustimmung noch bei lediglich 45 Prozent. foodwatch forderte die Bundesregierung

Katyn wurde vor 75 Jahren aufgedeckt « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Am 11. April 1943 trat das Deutsche Reich mit seinen Erkenntnissen über Katyn an die Öffentlichkeit. Katyn ist ein Dorf 20 Kilometer westlich von Smolensk, wo die Sowjets drei Jahre vorher 4.400 polnische Offiziere getötet und verscharrt hatten. An anderen Orten wurden weitere rund 20.000 Polen, meist Personen mit höheren Qualifikationen liquidiert. Joseph Goebbels: „Ich

MI5-Chef warnt Russland vor Isolation – Bloomberg

Politik 07:37 14.05.2018(aktualisiert 07:41 14.05.2018) Zum Kurzlink Der Chef des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, Andrew Parker, plant, am Montag bei seiner Rede vor europäischen Kollegen in Berlin mit einer Isolation Russlands zu drohen. Dies berichtet die Agentur Bloomberg unter Berufung auf den Entwurf seiner Rede. In dieser Rede beabsichtigt Parker laut Bloomberg, die Vergiftung des Ex-Doppelagenten

„Mit Russen lieber nicht…“: Zeitung gibt Fußballfans Tipps vor WM 2018

Sport 19:05 13.05.2018(aktualisiert 19:14 13.05.2018) Zum Kurzlink Die britische Boulevardzeitung „The Sun“ hat ein Handbuch für die Fans der englischen Fußballmannschaft erstellt, die zur Weltmeisterschaft nach Russland reisen wollen. Die meisten Ratschläge, die das Blatt gibt, betreffen den Alkoholgenuss. In erster Linie berichtet „The Sun“, welche Vorsichtsmaßnahmen beim Konsum alkoholischer Getränke in Russland zu beachten seien.

Ausgerechnet Habeck wirft CSU Verrohung der politischen Kultur vor – Jouwatch

Foto: Imago Selten so gelacht. Ausgerechnet der neue Hassprediger der Grünen, Robert Habeck, beschwert sich über die politische Sprache der CSU. Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet: Grünen-Chef Robert Habeck hat führenden CSU-Politikern vorgeworfen, zur Verrohung der politischen Kultur beizutragen. „Politiker der CSU befleißigen sich zunehmend einer Sprache, die der politischen Verrohung Vorschub leistet“, sagte Habeck den Zeitungen

AKP wirft Bundesregierung Parteinahme für Opposition vor — RT Deutsch

Wahlkampf in der Türkei: AKP wirft Bundesregierung Parteinahme für Opposition vor (Symbolbild) Im Wahlkampf in der Türkei wirft die AKP von Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan der Bundesregierung Parteinahme vor. Das Wahlkampfverbot in Deutschland vor den Wahlen in der Türkei am 24. Juni gelte „offenbar nur für die AKP“, sagte der Partei-Abgeordnete Mustafa Yeneroğlu der Deutschen

Hat Israel eine Invasion Syriens vor?

Freitag, 11. Mai 2018 , von Freeman um 15:00 Bewohner von Quneitra, eine Stadt auf den Golanhöhen im Südwesten von Syrien, haben gemeldet, sie sehen massenweise israelische Panzer auf der besetzten Seite des Golans auffahren und ständige Überflüge von israelischen Drohnen über das Grenzgebiet. Was kann das bedeuten? Bereitet sich die israelische Armee auf einen

Heute vor 73 Jahren war der Zweite Weltkrieg zu Ende. Dessen gedenken wir mit dem Text einer 96-jährigen NachDenkSeiten-Leserin. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

8. Mai 2018 um 8:45 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Heute vor 73 Jahren war der Zweite Weltkrieg zu Ende. Dessen gedenken wir mit dem Text einer 96-jährigen NachDenkSeiten-Leserin. Veröffentlicht in: Gedenktage/Jahrestage, Militäreinsätze/Kriege Sie schreibt großartig, und sie teilt die Sorgen um die neuen Konflikte, die noch mal zum großen Krieg führen könnten. Sie hat

Steht Deutschland vor dem demokratischen Ruin? Eine schonungslose Analyse von Willy Wimmer. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

7. Mai 2018 um 8:45 Uhr | Verantwortlich: Redaktion Steht Deutschland vor dem demokratischen Ruin? Eine schonungslose Analyse von Willy Wimmer. Veröffentlicht in: Außen- und Sicherheitspolitik, Erosion der Demokratie, Rezensionen, Strategien der Meinungsmache Der Autor und Jurist Wolfgang Bittner hat für die NachDenkSeiten das neue Buch von Willy Wimmer gelesen und besprochen. Der Titel des

„Die Sonne ist schwach und wir stehen vor einer neuen kleinen Eiszeit“ — Wissenschaft und Technologie — Sott.net

© www.globallookpress.comMarslandschaft in Albion: Rote Sonne über Großbritannien nach Hurrikan Ophelia      Ein weiterer Wissenschaftler prognostiziert, dass die Sonne schwächer wird und es einen Einfluss auf unser Klima gibt. Wenn die Sonne schwächer wird, d. h. nicht mehr richtig aktiv ist, steuern wir sehr wahrscheinlich auf eine neue (kleine) Eiszeit zu. In der letzten Eiszeit

„Situation wie vor dem Ersten Weltkrieg“ – Aufruf warnt vor Folgen von Unvernunft

Die Rückkehr zu „angewandter Vernunft in den internationalen Beziehungen“ fordert ein Aufruf, den inzwischen mehr als 1000 Menschen unterstützen. Für Bruno Redeker, einen der drei Initiatoren, gehört das westliche Verhalten gegenüber Russland zu den Gründen. Er spricht sich für ein neues Kapitel in den Beziehungen aus. Zu den Gründen für den Aufruf zählt laut Mitinitiator

Mysteriöses Massaker löschte Dorf vor 1500 Jahren aus – Wertgegenstände blieben liegen — Verborgene Geschichte –

Archäologen gruben Spuren eines brutalen Überfalls auf eine Wallburg auf der Insel Öland aus. © sebastian jakobssonVor 1.500 Jahren lebten hier mindestens 200 Menschen, ehe sie von Unbekannten umgebracht wurden.      Vor etwa 1.500 Jahren sahen sich die Menschen eines Dorfes auf der schwedischen Insel Öland einer vermutlich großen Zahl von Angreifern gegenüber, denen sie

Nato zittert vor russischen Su-27-Kampfjets

Russland versetzt mit seinen Su-27-Kampfjets die Nato-Länder in Angst, schreibt die US-Zeitschrift „The National Interest“. Das russische Kampfflugzeug sei zur Erlangung der Luftüberlegenheit entwickelt worden. Außerdem zeige es beim Abfangen und bei Bodenangriffen Flexibilität. Während ihres Bestehens sei die Maschine für die Erfüllung bestimmter Aufgaben mit Modifikationen versehen worden und habe dadurch die vielseitige Anpassungsfähigkeit

Kniefall vor dem Islam? Kardinal Marx kritisiert Söders Kreuz-Anordnung

München –  Was für ein Geschwafel gegen das Christentum und alles nur, um den Islamisten zu gefallen. – Der Chef der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, hat den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) für dessen Kreuz-Erlass kritisiert. Es sei „Spaltung, Unruhe, Gegeneinander“ entstanden, sagte Marx der „Süddeutschen Zeitung“ (Feiertagsausgabe). „Wenn das Kreuz nur als kulturelles Symbol

Vor Trump-Kim-Gipfel: US-Geheimdienst wird aus Nordkoreas Militäranlagen nicht schlau

Politik 22:56 29.04.2018(aktualisiert 22:58 29.04.2018) Zum Kurzlink Vor dem ersten Treffen von US-Präsident Donald Trump mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un hat die US-amerikanische National Geospatial-Intelligence Agency (NGA) Medienberichten zufolge bei privaten Unternehmen Satellitenbilder und weitere Informationen über nordkoreanische Militäranlagen angefragt. Nach Angaben des Senders CNN fehlen der NGA detaillierte Angaben zu Nordkoreas Militärflughäfen, Munitionslagern

„Neue Atomunfälle schon am Horizont“: US-Professorin warnt vor Vertuschung

Politik 22:59 28.04.2018Zum Kurzlink Haben wir wirklich aus den großen Atomkatastrophen gelernt? Mit dieser Frage hat sich Majia H. Nadesan, Professorin für Sozial- und Verhaltenswissenschaften an der University of Arizona (USA), beschäftigt. In einem Gespräch mit Sputnik warnt sie vor neuen Atomunfällen und deren Vertuschung. „Im Fall der Atomenergie sehen wir, wie die Konzentration von

Moskauer Unternehmen stellen ihre Entwicklungen unter gemeinsamem Siegel vor — RT Deutsch

Hannover-Messe 2018: Unternehmen aus Moskau erfolgreich vertreten Die Messe wurde von der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto eröffnet. Die Spitzenpolitiker haben vor allem über die Förderung des Unternehmertums gesprochen. Frau Bundeskanzlerin hat die Grundsatzeinigung auf das Handelsabkommen zwischen der EU und Mexiko als „eine wirklich gute Nachricht“ gewürdigt. Peña Nieto

Uno warnt: IS-Terroristen bereiten neue Migrationswelle aus Afrika nach Europa vor

Politik 14:21 26.04.2018(aktualisiert 15:37 26.04.2018) Zum Kurzlink Die aus Syrien geflohenen Anführer des IS* kooperieren mit afrikanischen Terroristen, um eine neue Migrationswelle aus Afrika nach Europa zu provozieren. Dies sagte der Chef des UN-Welternährungsprogramms, David Beasley, am Donnerstag im Gespräch mit der Zeitung „The Guardian“. Auf diese Weise wollen die Terroristen in die EU gelangen, was

Ältere Posts››