Gehe zu…

RSS Feed

Juli 22, 2018

vor

Julian Assange den Garaus machen? Assange soll angeblich vor die Botschaftstür gesetzt werden — Puppenspieler — Sott.net

Die Gerüchte erhärten sich, dass Julian Assange bald vor die ecuadorianische Botschaft gesetzt werden soll, doch momentan sind es immer noch Gerüchte. Anlass für diese Gerüchte waren Informationen von der RT-Chefredakteurin und dem Journalisten Glenn Greenwald. Falls Assange wirklich vor die Tür gesetzt wird, droht ihm eine Festnahme durch die britischen Behörden und schlimmstenfalls eine

Putin warnt NATO vor engerer Anbindung der Ukraine und Georgiens — RT Deutsch

Der russische Präsident Wladimir Putin während des Treffens russischer Botschafter und Vertreter internationaler Organisationen am Donnerstag, Moskau Der russische Präsident Wladimir Putin warnte die NATO am Donnerstag in Moskau davor, die Ukraine und Georgien enger an sich zu binden. Diese Politik sei unverantwortlich und könnte zu unvorhersehbaren Konsequenzen führen. Am Donnerstag erklärte der russische Präsident

Rätselhafter Wolkenschwund vor Afrikas Westküste (Video)

Für die Westküste Afrikas, aber auch das subtropische Amerika sind sie typisch: ausgedehnte Felder tiefliegender Stratocumulus-Wolken, die das Meer in Küstennähe bedecken. “Diese großen, persistierenden Meereswolken werden oft die ‘Kühlschränke der Erde’ genannt, weil sie viel Sonnenstrahlung ins All hinaus reflektieren”, erklären Sandra Yuter von der North Carolina State University und ihre Kollegen. Geradliniger, abrupter

Deutschlands Target-Saldo kurz vor der Billionengrenze

Gefahr des finanziellen Kollaps immer wahrscheinlicher Das Nettoauslandsvermögen Deutschlands beträgt 1,929 Billionen Euro. Mehr als die Häflte davon (51 Prozent) stammt aus dem Target-Saldo. Einfach ausgedrückt sind das die Schulden, die die anderen EU-Länder bei der Bundesbank haben. Quelle: pixabay.com Veröffentlicht: 19.07.2018 – 08:47 Uhr | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Nachrichten – Politik –

Der NSU vor dem EGMR: Letzte Hoffnung auf Aufklärung?

Bereits vor der Urteilsverkündung im NSU-Prozess stand fest, dass die Nebenkläger im Prozess nicht erhalten haben, was Angela Merkel ihnen 2012 versprochen hatte: “Wir tun alles, um die Morde aufzuklären und die Helfershelfer und Hintermänner aufzudecken und alle Täter ihrer gerechten Strafe zuzuführen.” Auch die Untersuchungsausschüsse im Bundestag und in diversen Landtagen konnten nicht den

Nicaraguas Präsident Ortega geht mit Militär gegen Opposition vor: 300 Tote

Ortega ist längst zum grausamen Diktator geworden Unruhen in Nicaragua: Die Zeit des linken Präsidenten Danile Ortegas und seines Clans läuft ab. Immer mehr Menschen demonstrieren gegen ihn. Ortega antwortert mit blanker Polizei- und Militärgewalt. von Fundscion Ong DE Nicaragua [CC BY-SA 3.0 ], vom Wikimedia Commons Veröffentlicht: 18.07.2018 – 12:30 Uhr | Kategorien: Nachrichten,

Iran verklagt USA wegen Völkerrechtsbruch vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag — RT Deutsch

Der Internationale Gerichtshof (kurz: IGH) ist das Hauptrechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen und hat seinen Sitz im Friedenspalast im niederländischen Den Haag. Teheran hat erklärt, eine Klage beim Internationalen Gerichtshof gegen die USA wegen der Entscheidung von Präsident Donald Trump eingereicht zu haben, das Atomabkommen von 2015 einseitig aufzukündigen und Sanktionen gegen die Islamische Republik zu

Das Rätsel der Pinieninsel: Ein Alien-Interview und Kontakt vor 11.500 Jahren (Video)

In Heft 73 (Nexus Magazin) haben wir Teile eines mutmaßlich geleakten DIA-Dokuments veröffentlicht, das Auszüge aus Gesprächsprotokollen mit einem Außerirdischen enthält, der bei einem Ufo-Absturz in Aztec, New Mexico, geborgen worden sein soll. Dieser erzählte unter anderem davon, dass seine Vorfahren vor 11.500 Jahren eine Betonlandebahn auf der Pinieninsel im Pazifischen Ozean errichtet hätten, von

Ältere Posts››