Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Januar 22, 2018

weitere

Das Grundeinkommen polarisiert – weitere Leserbriefe zum Thema | NachDenkSeiten – Die kritische Website

12. Januar 2018 um 12:19 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Das Grundeinkommen polarisiert – weitere Leserbriefe zum Thema Veröffentlicht in: Grundeinkommen, Leserbriefe, Sozialstaat, Ungleichheit, Armut, Reichtum Auch eine Woche nach unserem kritischen Artikel zum Bedingungslosen Grundeinkommen und nach Veröffentlichung einiger interessanter Leserbriefe kriegen wir immer noch Zuschriften unserer Leser. Keine Frage: Das Grundeinkommen polarisiert. Da

Lawrow warnt: Dazu wird weitere illegitime US-Präsenz in Syrien führen

Politik 08:53 25.12.2017(aktualisiert 09:02 25.12.2017) Zum Kurzlink Die weitere illegitime Präsenz der US-Militärs in Syrien nach der Zerschlagung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) steht laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow der politischen Regelung im Wege und stellt die Integrität des Landes in Frage. „Die syrische Regierung konnte die Amerikaner wegen den wichtigen Anti-Terror-Aufgaben

Danksagungen für das Jahr 2017, und eine Bitte für Ihre weitere Unterstützung — Puppenspieler — Sott.net

     Liebe Leser von Sott.net! 2017 war ein weiteres Jahr voller Überraschungen. Die Welt verändert sich ständig und wir alle mit ihr. Dieses Jahr könnte als ein Jahr des Wahnsinns (sowohl hinsichtlich Wetter als auch auf der soziopolitischen Bühne), mit Teilung und Polarisierung überall, beschrieben werden. Wie im letzten Jahr auch, scheinen die Menschen im

Ungarischer Rechnungshof bestraft weitere Oppositionsparteien — RT Deutsch

Newsticker 21.12.2017 • 17:17 Uhr Ungarischer Rechnungshof bestraft weitere Oppositionsparteien Rund vier Monate vor der Parlamentswahl hat Ungarns Rechnungshof seine finanziellen Strafaktionen auf fünf kleine Oppositionsparteien aus dem linken und liberalen Spektrum ausgeweitet, berichteten ungarische Medien am Donnerstag. Eine Woche zuvor war bereits die rechtsradikale Oppositionspartei Jobbik zu einer Rekord-Geldstrafe verurteilt worden. Der Rechnungshof wirft

Weitere Blutuntersuchungen werden noch abgewartet — Gesundheit & Wohlbefinden — Sott.net

An einer privaten Schule in Dresden gibt es mehrere Fälle von Tuberkulose. Die Schule blieb deshalb zwei Tage geschlossen. In der Zeit wurde ein Teil der Lehrer und Schüler auf die Krankheit untersucht. Entwarnung können die Behörden noch nicht geben. Aber es gibt erste Ergebnisse der Tests. © colourbox      An den zwei Privatschulen der

Die Opfer von Den Haag: Selbstmorde, Krebs, Zeugensterben und weitere Ungereimtheiten

Betrachtet man die Ergebnisse der Arbeit des Tribunals von Den Haag (ICTY), so entsteht der Eindruck, dass es sich bei dem Gremium eher um ein Bestattungsbüro handelt als um ein internationales Gericht, das durch seine Urteile die Völker des ehemaligen Jugoslawiens versöhnen sollte. Der bosnisch-kroatische General Slobodan Praljak wurde zum dreizehnten „Kunden“, bei dessen Tod

Historisch beispiellos: 4.289 Versiegelte Anklageschriften in den USA – Steht weitere Enthüllung über weltweite Pädophilie und Menschenhandel der „Elite“ bevor? — Puppenspieler –

     In den USA haben Gerichte die Möglichkeit, ihre Anklageschriften zu versiegeln – die sogenannten „Sealed Indictments„. Es gibt verschiedene Gründe zur Geheimhaltung von Details zu einer Anklage, der vordringlichste jedoch ist das Untertauchen oder die Flucht des Angeklagten zu unterbinden. Derartige Versiegelungen kommen zwar regelmäßig in den USA zum Einsatz, doch was sich innerhalb

Glyphosat für weitere 5 Jahre zugelassen — Puppenspieler — Sott.net

© Charles Platiau / Reuters      Das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat ist für weitere fünf Jahre in der Europäischen Union zugelassen. Das teilte die EU-Kommission am Montag mit. Am 15. Dezember wäre die Lizenz für die Nutzung ausgelaufen. Es gibt viel Kritik an der Verwendung des Unkrautvernichtungsmittels, das vom US-Konzern Monsanto entwickelt wurde. Viele Umweltschützer pochen

Presse-Statement: foodwatch zu Glyphosat / Zulassung für weitere fünf Jahre / EU

Die EU-Staaten haben der Zulassung des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat für weitere fünf Jahre zugestimmt. Dazu erklärt Martin Rücker, Geschäftsführer der Verbraucherorganisation foodwatch:  „Wirtschaftliche Interessen erhalten Vorrang vor dem Gesundheitsschutz und vor ökologischen Belangen. Die Entscheidung verstößt in fataler Weise gegen europäische Prinzipien. Wer den europäischen Vorsorgegedanken ernst nimmt, muss zu dem Schluss kommen, dass ein

AfD will für weitere Aussetzung des Familiennachzugs stimmen

Berlin – Die AfD unterstützt den Vorstoß von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU), den Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus weiter auszusetzen. „Nach… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

„Bin bereit weitere vier Jahre zu dienen“ — Puppenspieler — Sott.net

Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte sich im ZDF in der Sendung „Was nun?“ zu ihrer Zukunft. Deutschland brauche Stabilität. Sie habe immer gesagt, dass sie bereit sei, Deutschland weitere vier Jahre zu dienen. Fehler habe sie nicht gemacht, so die Bundeskanzlerin. © Reuters Axel SchmidtSieht keine Fehler für das Scheitern der Koalitionsverhandlungen bei sich: Bundeskanzlerin Angela

Weitere Aufnahmen zeigen: Interstellarer “Sonnensystem-Besucher” war zigarrenförmig

Madison (USA) – Am 19. Oktober 2017 beobachteten Astronomen erstmals ein von außerhalb in unser Sonnensystem eindringendes Objekt (…GreWi berichtete). Um was genau es sich bei diesem interstellaren Besucher handelt, darüber rätseln Astronomen immer noch. Neue Aufnahmen offenbaren nun aber zumindest die Größe und Form des Objekts. Die jetzt von Astronomen um Ralf Kotulla von

Weitere Aufnahmen zeigen: Interstellarer „Sonnensystem-Besucher“ war zigarrenförmig

Das Objekt “A/2017 U1” bzw. “1I/ʻOumuamua” auf den Aufnahmen des WIYN-Teleskops vom 27. Oktober 2017.Copyright: WIYN Observatory/Ralf Kotulla Madison (USA) – Am 19. Oktober 2017 beobachteten Astronomen erstmals ein von außerhalb in unser Sonnensystem eindringendes Objekt (…GreWi berichtete). Um was genau es sich bei diesem interstellaren Besucher handelt, darüber rätseln Astronomen immer noch. Neue Aufnahmen

„Weitere Anomalien in der Cheopspyramide entdeckt“

Die Position des neu entdeckten großen “Hohlraums” im innern der Großen Pyramide von Gizeh (Illu.).Copyright: ScanPyramids.org Im Rahmen der Kontroverse um den kürzlich entdeckten und bislang unbekannten großen Hohlraum oberhalb der Großen Galerie im Innern der auch als Cheopspyramide bezeichneten Großen Pyramide von Gizeh (…GreWi berichtete) hat der Herausgeber von Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi), Andreas Müller, mit

3.000 weitere Soldaten werden nach Afghanistan entsandt — Puppenspieler — Sott.net

     Das US-geführte Militärbündnis NATO wird voraussichtlich am Donnerstag die Entsendung von 3.000 Soldaten nach Afghanistan beschließen. Damit könnte die Zahl westlicher Truppen auf 20.000 steigen. Das wäre Teil einer langfristigen Bemühung, die Taliban zu besiegen und den Konflikt zu beenden. Das neue NATO-Personal werde nicht an Kampfhandlungen teilnehmen, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung

Wiener UFO-Forscher sichert weitere Teile des Archivs der „Interplanetarik Austria“

UFO-Forscher Mario Rank mit neuen Teilen des Archivs der “Interplanetarik Austria”.Copyright: Mario Rank, degufo.at Wien (Österreich) – Bereits Ende 2012 nahm der Wiener UFO-Forscher Mario Rank das Archiv des 2001 verstorbenen UFO-Forschers der “Interplanetarik Austria” Felix R. Maschek entgegen (…GreWi berichtete). Nun stieß der Sohn von Felix R. Maschek, Markus Steinbauer auf weitere Dokumente der

Kepler-Daten offenbaren 20 weitere potentiell lebensfreundliche Planeten

Künstlerische Darstellung eines lebensfreundlichen Planeten (Illu.).Copyright: A. Müller, grenzwissenschaft-aktuell.de Mountain View (USA) – In den Daten des NASA-Weltraumteleskops “Kepler” haben Astronomen weitere 20 potentiell lebensfreundliche Planeten um ferne Sterne ausgemacht. Bestätigen sich diese Welten, so würde das bedeuten, dass es schon statistisch deutlich mehr lebensfreundliche Planeten geben sollte, als bislang angenommen. Unter den 20 Planetenkandidaten,

Ältere Posts››