Gehe zu…

RSS Feed

Juli 22, 2018

wollen

“Kräfte” in den USA wollen Beziehungen zwischen den Ländern “opfern”

Präsident Putin hat “Kräfte” in den USA angeprangert, die bereit seien, “die russisch-amerikanischen Beziehungen zu opfern”. Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Donnerstag die „Kräfte“ in den USA angeprangert, die bereit seien, „die russisch-amerikanischen Beziehungen zu opfern“. Drei Tage nach dem Treffen mit US-Präsident Donald Trump in Helsinki sagte Putin vor russischen Botschaftern in Moskau,

Bayerns Wähler wollen keine Alleinregierung der CSU

Nur noch 13 Prozent für ein Solo von Söder und Co. Die Wähler in Byern haben keine Lust auf eine weitere Alleinregierung der CSU. In einer Umfrage sprachen sich lediglich 13 Prozent für diese Option aus. Die CSU fällt darüber hinaus in den Umfragen bei allen relevanten Instituten unter die 40-Prozent-Hürde. Foto: Michael Lucan, Lizenz:

15.000 Buren wollen nach Russland übersiedeln

Exodus der Weißen aus Südafrika hat begonnen Seit Jahren verlassen immer mehr Buren Südafrika. Durch die neue südafrikanische Politik der Enteignung der Farmer ohne Entschädigung nimmt die Zahl der Auswanderer drastisch zu. Ein Massen-Exodus ist nicht mehr auszuschließen. Jetzt planen viele Buren, nach Russland überzusiedeln. Screenshot YouTube, Russia Insight Veröffentlicht: 13.07.2018 – 08:47 Uhr |

Antifa empört, weil Republikaner Vermummungsverbot für Demonstranten durchsetzen wollen

»Breitbart« nennt Antifa »Terroristen« In den USA hat die Antifa einen schlechten Start hingelegt: Viele Amerikaner verachten die vermummten und gewalttätigen Demonstranten. Jetzt wollen die Republikaner mit einem Vermummungsverbot gegen die Antifa vorgehen. Screenshot YouTube, Berkeley Riots Veröffentlicht: 12.07.2018 – 12:04 Uhr | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Startseite – Empfohlen, Startseite – Unterbühne |

Entführung in Pforzheim: Jugendliche wollen Frau retten, die von Freund verschleppt wird – Nachrichten aus Pforzheim bei PZ-news.de | Pforzheimer Zeitung

Ein 22-jähriger Mann aus Vaihingen an der Enz hatte gegen 15 Uhr die Arbeitsstelle seiner Lebensgefährtin in der Pforzheimer Innenstadt wegen der von ihr geäußerten Trennungsabsichten aufgesucht. Mit Gewalt zog der Deutsche mit Migrationshintergrund seine gleichaltrige Freundin italienischer Herkunft über das hintere Treppenhaus an der Hafnergasse Ecke Zerrennerstraße am Arm aus dem Laden nach draußen, um

»Nur zehn EU-Länder wollen sich an der Umverteilung beteiligen«

Schweden ist mit dem EU-Gipfel absolut unzufrieden Anders als Merkel und ihre Spießgesellen, die den EU-Gipfel als Erfolg zu verkaufen versuchen, ist man in Schweden ganz anderer Ansicht. Staatsminister Löfven ist absolut unzufrieden und sieht in dem Kompromiss keine echte Lösung für die Flüchtlingspolitik. Photo: Henrik Montgomery/TT Veröffentlicht: 29.06.2018 – 10:32 Uhr | Kategorien: Nachrichten,

“Das ist Terror!” – Französische Metzger wollen Schutz gegen gewalttätige Veganer-Aktivisten — RT Deutsch

Es geht um die Wurst – aber nicht nur. Veganer meiden alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs sowie die Nutzung von Tieren und tierischen Produkten insgesamt. Auch bei Kleidung und anderen Waren wird darauf geachtet, dass diese frei von Tierprodukten sind und ohne Tierversuche hergestellt wurden. Die Auseinandersetzung zwischen Veganern und Fleischproduzenten nimmt in Frankreich immer groteskere

200 Migranten wollen Grenze stürmen: “No Croatia, Germany”

Kroatien. 200 Migranten wollten diese Woche die kroatische Grenze stürmen und begannen ein wildes Spektakel, als sie von Polizisten daran gehindert wurden. Sie riefen unter anderem “No Croatia, Germany”. Schließlich jagten sie die einzigen beiden Frauen des Trecks in die erste Reihe ins Tränengas. Source link

Ältere Posts››