Gehe zu…

DIE WELT

der alternativen Nachrichten auf einen Blick und Klick

RSS Feed

Oktober 22, 2017

zum

Russische Senatoren bereiten Gesetzentwurf zum Schutz von Bevölkerung vor Betrüger-Sekten vor — RT Deutsch

Senatorin Elena Misulina, Leiterin der Arbeitsgruppe des Föderationsrates zur Bekämpfung der Bedrohung durch destruktive Sekten Eine Gruppe russischer Senatoren arbeitet an einem Gesetz zum Schutz der Bevölkerung vor destruktiven Sekten. Dazu gehören auch Sekten ausländischer Herkunft sowie solche, die sich als „Schulen der Führung“ tarnen, erklärte die Hauptinitiatorin des Gesetzprojektes der Presse. „Sekten sind ein

Merkel – bis zum bitteren Ende

Nach dem erneuten Wahldebakel in Niedersachsen ist Merkel endgültig zum Mandatskiller für die Union mutiert. Nach solchen Wahlniederlagen könnte sich normalerweise kein Parteivorsitzender mehr im Amt… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

USA verweigert russischer Delegation die Einreise zum UN-Hauptquartier — Puppenspieler — Sott.net

Die diplomatischen Verstimmungen zwischen Washington und Moskau nehmen kein Ende. Neuester Vorfall: Die USA verweigerten einer russischen Delegation die Einreise, die am Donnerstag an einer Konferenz im UN-Hauptquartier teilnehmen wollten. © www.globallookpress.com Global Look PressSchon lange herrscht Eiszeit in den russisch-amerikanischen Beziehungen. Jüngster Vorfall: Die USA verweigerten einer russischen Delegation die Einreise.      Mitglieder einer

Leser-Mails zum Artikel „Kriegsgefahr. ‚Die Trump-Revolution marschiert‘“ | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Leserbrief Tilo Gräser: Nachdenkliches zu Ihrem Text „Kriegsgefahr. ‚Die Trump-Revolution marschiert‘“(11.10.2017) Lieber Albrecht Müller, mit Interesse habe ich Ihren heutigen Beitrag „Kriegsgefahr. ‚Die Trump-Revolution marschiert‘“ gelesen. Er lässt mich ehrlich gesagt nachdenklich und besorgt zurück. Das, was Gabor Steingart da beschreibt, macht mir Sorgen. Wenn das stimmt, schon in der Tendenz, dann ist tatsächlich die

Pazderski zum Untersuchungsbericht über Breitscheidplatz-Attentat

rbbexklusiv: Der Berliner AfD-Landeschef Georg Pazderski hat eine bessere Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden angemahnt. Photo by Metropolico.org In einer ersten Reaktion auf den Untersuchungsbericht des Berliner Senats zum Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz erneuerte Pazderski am Donnerstag im rbb-Inforadio seine Forderung nach einer bundesweiten Polizeibehörde nach Vorbild der USA. Dieses „deutsche FBI“ müsse Fälle an sich ziehen

Vize-Regierungssprecherin laviert bei Frage zum Sonderstatus-Gesetz in der Ukraine — RT Deutsch

Die Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer auf der Bundespressekonferenz in Berlin (11, Oktober 2017) RT Deutsch erkundigte sich am 11. Oktober bei der Vize-Regierungssprecherin über die Art und Weise, wie das Kabinett von Bundeskanzlerin Angela Merkel direkt auf Gesetzesabstimmungen im ukrainischen Parlament Einfluss nimmt. Statt darauf einzugehen, sprach Frau Demmer über das Gesetz selbst. Laut einem Mitglied

Die Hände des Che Guevara – eine groteske Fußnote zum 50. Jahrestag seines Todes | NachDenkSeiten – Die kritische Website

12. Oktober 2017 um 8:48 Uhr | Verantwortlich: Jens Berger Die Hände des Che Guevara – eine groteske Fußnote zum 50. Jahrestag seines Todes Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch Über Ernesto Guevara de la Serna, genannt der Che, zu schreiben, ist ein Wagnis oder vergeudete Mühe. Ist etwa seit seinem Tod nicht alles über ihn

Konferenz zum Thema „Geoengineering für den Klimaschutz?“

Szenenbild aus „Geostorm“Copyright: Warner Bros. Deutschland Berlin (Deutschland) – Während in Berlin Wissenschaftler auf der weltweit größten Konferenz zum sogenannten „Climate Engineering“ kontroverse Eingriffe ins Erdsystem diskutieren, startet (unabhängig davon) in deutschen Kinos der Hollywood-Katastrophenfilm „Geostorm“, in dem ein Netz von Satelliten das Weltklima überwachen und Sicherheit für alle garantieren soll – dann jedoch außer

Grüne und Heimat? Den Bock zum Gärtner machen

Grünes Landsmanschafts-Treffen in Berlin Karneval in Rio, so ähnlich ist das hier in Berlin, wenn es einmal jährlich heißt „Karneval der Kulturen der Welt“. Ein zweistündiger Umzug mit hundert phantasielos dekorierten Wagen und mit Fingerfarben kostümierten Menschen als Botschafter deren Heimatländer zieht durch die Stadt. Heimatlose Techno-„Musik“ dröhnt von jenen Heimat-Wagen, die sich aus deren

Spanische Bürger rufen mit Großkundgebungen zum Dialog zwischen Madrid und Barcelona auf — RT Deutsch

Spanische Bürger rufen mit Großkundgebungen zum Dialog zwischen Madrid und Barcelona auf Mit mehreren Großkundgebungen haben Zehntausende Spanier im ganzen Land am Samstag für einen Dialog in der Katalonien-Frage demonstriert. Unter dem Motto „Hablemos/Parlem“ (auf Deutsch „Lasst uns reden“) versammelten sich die Demonstranten vor den Rathäusern in Madrid und Barcelona. Die meisten waren ganz in

Seltsame Gebäude dürfen zum Glück nicht am Louvre aufgestellt werden — Das Kind der Gesellschaft — Sott.net

Am 19. Oktober sollte die Riesenskulptur „Domestikator“ im Jardin des Tuileries am Pariser Louvre aufgestellt werden – jetzt hat das Museum die Aktion abgesagt. © Atelier Van Lieshout      Das rund zwölf Meter hohe Kunstwerk des niederländischen Kollektivs Atelier Van Lieshout besteht aus zwei kopulierenden Gebäuden und soll die Unterwerfung der Natur durch den Menschen

Doch kein Alien-Konstrukt? Neues zum „sonderbarsten Stern des Universums“ KIC 8462852

Künstlerische Darstellung des von Astronomen nun vorgeschlagenen ungleichmäßig geformten Staubrings um KIC 8462852 gemeinsam mit in den Stern stürzenden großen Kometen (Illu.).Copyright: NASA/JPL-Caltech (bearb. GreWi) Tucson (USA) – Noch immer sorgt das ebenso ungewöhnliche wie einzigartige Lichtmuster des rund 1.500 Lichtjahre entfernten Sterns „KIC 8462852“ selbst unter Astrophysikern und Astronomen für Rätselraten und Spekulation bis

zeitzumaufwachen.blogspot.de: Allegedly Dave – Was uns verheimlicht wird | Flache Erde – Bis zum Ende anhören!!

LIMITING RECORDS COOPERATION Das besondere Platten-Label, in dem auch 432hz Musik seinen festen Platz gefunden hat. Man findet recht selten ein Platten-Label in der elektronischen Musik-Szene, dass eine spezielle Auszeichnung Ihrer Werke für Musik in 432hz hat. Auffallend ist auch, dass dieses Label sich vor allem von der Mainstream Musikindustrie distanziert. Es muss nicht immer

Kein Grund zum Feiern

Von Bernd Zeller Mehr Satire auf www.zellerzeitung.de [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]] Quelle Link

Heftige, kritische und wohlwollende Reaktionen zum Thema Volksentscheid. Einige interessante Leser-Mails. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

28. September 2017 um 14:21 Uhr | Verantwortlich: Albrecht Müller Heftige, kritische und wohlwollende Reaktionen zum Thema Volksentscheid. Einige interessante Leser-Mails. Veröffentlicht in: Aufbau Gegenöffentlichkeit, Demokratie, Leserbriefe, Strategien der Meinungsmache Danke für die vielen Mails auf den Beitrag: Sind Volksentscheide das Gelbe vom Ei? Bringen Sie uns wirklich weiter? Sehr fraglich. Zum Teil sehr lehrreich.

Zum Stand der Suche nach Kammern hinter dem Grab des Tutanchamun

Die berühmte Totenmaske des Tutanchamun.Copyright: free use Saarbrücken (Deutschland) – Seit 2014 sorgen Hinweise auf hinter dem Grab des Tutanchamun verborgenen Kammern für kontroverse Diskussionen bis hin zu Spekulationen darüber, ob sich hinter den Wänden ein weiteres Grab – vielleicht sogar das der nicht minder sagenumwobenen Nofretete befinden könnte. Nachdem bereits im vergangenen Frühjahr weitere

Bundespräsident Steinmeier ruft zum Wahlgang auf: „Jede Stimme zählt

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dazu aufgerufen, sich an den Bunstagswahlen am Sonntag zu beteiligen. Er betonte, „Wahlrecht ist Bürgerrecht“. Rund jeder Vierte ist Nichtwähler oder unentschlossen, geht aus einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Forsa hervor. „Für mich ist es in einer Demokratie vornehmste Bürgerpflicht. Gehen Sie zur Wahl“, schrieb Steinmeier in der „Bild am Sonntag“. Mit

Ältere Posts››